Unsere Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen gültig ab 1. Juli 2020 Download als pdf

Seit «Corona» sind wir als Veranstalter verpflichtet, die behördlich vorgegebenen Massnahmen zu Ihrem Schutz zu gewährleisten. Bei allen Angeboten des ZIID sind die KursteilnehmerInnnen aufgerufen, selbstverantwortlich zu handeln. Wenn Sie sich krank fühlen, bleiben Sie zuhause. Wenn Sie kommen, halten Sie Abstand und beachten Sie die Hygieneregeln. Vielen Dank.

Zulassung und Anmeldung
Die Kurse des ZIID stehen allen Erwachsenen offen. Das ZIID nimmt die Anmeldung per Internet, E-Mail, per Post und telefonisch entgegen. Kursanmeldungen sind verbindlich.

Durchführung der Veranstaltungen
Bitte beachten Sie den im Programm angegebenen Anmeldeschluss. Die Durchführung eines Anlasses ist abhängig von der Zahl der Teilnehmenden. In der Regel wird rund zwei Wochen vor Beginn entschieden, ob ein Anlass durchgeführt werden kann. Danach erfolgt die Rechnungsstellung, die die Durchführung bestätigt.

Rechnung
Bezahlen Sie Ihre Kursgebühr erst, wenn Sie von uns eine Rechnung erhalten haben. Bitte begleichen Sie die Rechnung innerhalb von 10 Tagen.

Abmeldung
Abmeldungen sind gebührenpflichtig. Für Abmeldungen, die nach dem Rechnungsversand eingehen, erheben wir CHF 50 Bearbeitungsgebühr (bei günstigeren Kursen den Kursbeitrag).

Erfolgt die Abmeldung fünf Tage vor dem Kurs oder während einer Kursreihe, gibt es keine Rückerstattung resp. Teilrückerstattung des Kursgeldes. Nur in Härtefällen und aufgrund eines schriftlichen Gesuches kann Ihnen das Kursgeld teilweise erlassen oder rückerstattet werden.

Vergünstigungen
Kurse in Kooperation mit der Volkshochschule Zürich VHSZH: TeilnehmerInnen u30, StudentInnen und InhaberInnen einer Kulturlegi der Caritas gewähren wir auf Vorträge und Ringvorlesungen an der Universität Zürich (UZH) eine Vergünstigung von 50%, auf Lehrgänge an der UZH eine Ermässigung von 20%.
Für Kurse des ZIID ab CHF 50 eine Ermässigung von 20%. Keine Vergünstigungen gewähren wir auf Exkursionen, Führungen oder Rundgänge.
NeukundInnen legen der Anmeldung die Kopie der ID, Legi, resp. Kulturlegi resp bei.

Versicherung
Bei allen Angeboten des ZIID sind die TeilnehmerInnen selbst für eine ausreichende Versicherungsdeckung verantwortlich. Die Benutzung der Anlagen des ZIID und unserer Geschäftspartner erfolgt auf eigene Gefahr. Das ZIID haftet nicht für Diebstahl oder Verlust von Gegenständen.

Programm- und Preisänderungen vorbehalten. Wir informieren Sie frühzeitig über allfällige Änderungen.
Mit Ihrer Kursbuchung anerkennen Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen des ZIID.

Für die Sprachkurse gelten die AGB der Volkshochschule Zürich VHSZH (Auszug):

Die Umbuchung in ein anderes Niveau der gleichen Sprache ist während der ersten drei Kurswochen ohne Zusatzkosten möglich. Eine allfällige Preisdifferenz wird nachbelastet oder vergütet.
Ein verspäteter Einstieg in einen Sprachkurs ist möglich. Der Kurspreis reduziert sich ab der sechsten Woche pro rata temporis. Die VHS erhebt eine Bearbeitungsgebühr von CHF 50.–. Kostenlose Probelektionen bei Sprachkursen sind jederzeit möglich. Vereinbaren Sie den Termin bitte mit dem Sekretariat der VHS.
Erreicht ein Sprachkurs nur fünf TeilnehmerInnen, so kann ihn die VHS um zwei Wochen verkürzen, bei gleichbleibendem Preis.
Teilnehmende unter 30 Jahren kommen in den Genuss einer Vergünstigung von 20% für Sprachkurse. Für das u30-Programm ist ein Altersnachweis erforderlich.
Die VHS akzeptiert die Kulturlegi der Caritas und gewährt 20% auf Sprachkurse.
Es ist möglich, sich über das ZIID auch für die Sprachkurse anzumelden. Wir werden die Anmeldung entsprechend an die VHSZH weiterleiten.