Vielfalt des Christentums im Kanton Zürich

«Der innerchristliche Dialog ist essenziell»

Das ZIID gab kürzlich den Leporello «Christentum im Kanton Zürich - bunt und vielfältig» heraus. Brigitte Burri von der Schweizerischen Kirchenzeitung SKZ befragte Samuel Behloul, Fachleiter Christentum, aus welchem Anlass er entstand und an wen er sich richtet. Unter anderem hält Samuel Behloul fest, dass (auch) das Christentum in der Schweiz migrationsbedingt vielfältig ist. Das bringt eine Bereicherung aber auch kirchenpolitische und pastoralpraktische Fragen mit sich.

Achtung: Der Leporello ist bereits vergriffen und kann nur noch als pdf bezogen werden.

Interview