Christentum im Kanton Zürich - bunt und vielfältig

Kirchenaustritte, Islamisierung, Konfessionslosigkeit – diese und ähnliche Schlagworte prägen seit Jahren die Debatten über die Veränderungen in der Schweizer Religionslandschaft. Dabei wird übersehen, dass gerade das Christentum in der Schweiz zu Beginn des 21. Jahrhunderts infolge der Migration eine historisch gesehen einmalige Dynamik und kulturelle Vielfalt erlebt.

Der vom Fachbereich Christentum am ZIID Zürcher Institut für interreligiösen Dialog erarbeitete handliche Leporello „Christentum im Kanton Zürich – bunt und vielfältig“ macht erstmalig in Bild und Text auf diese neue Entwicklung im Schweizer Christentum am Beispiel des Kantons Zürich aufmerksam.

Der Leporello ist bereits vergriffen, kann aber als pdf heruntergeladen oder beim ZIID info@ziid.ch angefordert werden.
Für inhaltliche Fragen zum Leporello steht Ihnen unsere Fachleitung Christentum, Samuel Behloul, gerne zur Verfügung: samuel.behloul@ziid.ch