Maria Magdalena

Der Film «Maria Magdalena» (Universal Pictures März 2018) läuft am 15. März 2018 in den Scweizer Kinos an. Er erschliesst neue Perspektiven auf die erste Osterzeugin und eignet sich hervorragend für eine Auseinandersetzung mit biblisch-neutestamentlichen und jüdisch-christlichen Themen.

Annette Böckler hat bei der Produktion des Films mitgewirkt. Zusammen mit Rabbiner Mark L. Salomon nahm sie im Londoner Produktionsstudio Gebete in liturgischer Kantillation (Sprechgesang) auf. Sie steht auch auf der von der Bibelpastoralen Arbeitsstelle des Schweizerischen Katholischen Bibelwerks veröffentlichten Liste von Fachpersonen, die für Gespräche, Projekte, Podiumsdiskussionen usw. auf Anfrage zur Verfügung stehen.

Kommentar Annette Böckler
Medienmitteilung Bibelpastorale Arbeitsstelle
Dossier der BPA zur Begleitung des Films
ReferentInnen