«Ein Ort der Gegenwart Gottes»

SKZ Nr. 10 vom 23. Mai 2019

«Für Judentum, Christentum und Islam ist der Garten Eden bzw. das Paradies ein vielversprechender und hoffnungsvoller Ort – ein Ort der Ruhe, der Vollendung und des Friedens.» Maria Hässig von der 'Schweizerische Kirchenzeitung' SKZ zeichnete in interreligiöses Gespräch zwischen Samuel Behloul, Annette Böckler und Hannan Salamat auf.

Text