Judentum

Die Hebräische Bibel ist das Fundament jenes monotheistischen Glaubens, der eine der Säulen unseres Kulturraumes ist.

Die kontinuierliche Interpretation der heiligen Texte im Lichte der rabbinischen Tradition konstituiert jüdische Existenz und hat es den Juden ermöglicht, als Minderheit allen Verfolgungen, kulturellen und politischen Umwälzungen zum Trotz sich immer wieder zu erneuern. Diese Erneuerung ist auch die Frucht der Begegnung und geistigen Auseinandersetzung mit den kulturellen und religiösen Räumen des Islams und des Christentums, in denen die Juden in Orient und Okzident während Jahrhunderten lebten.

In unserem Angebot, finden Sie Kurse zum Einstieg oder zur Vertiefung von Grundkenntnissen.

Übersicht Programm