Dozentinnen und Dozenten

  • Amani Abuzahra, M.A. studierte Philosophie und Intercultural Studies in Wien und Salzburg. Als Visiting Scholar war sie an der Universität Istanbul und Eskisehir. Sie lehrte Philosophie und Intercultural Studies an der Kirchlich Pädagogischen Hochschule Wien/Krems. Aktuell forscht sie an der Universität Wien zu Toleranzphilosophie.
  • Rabbiner Dr. hc. Ruven Bar Ephraïm studierte in Jerusalem Bibelwissenschaften und jüdische Geschichte und erhielt seine rabbinische Ordination am Hebrew Union College, Jerusalem. Er ist Rabbiner an der JLG jüdisch liberalen Gemeinde Or Chadasch in Zürich.
  • Dr. phil. Samuel M. Behloul, Fachleiter Christentum am ZIID, Reinach/AG, studierte Theologie und Philosophie in Luzern, sowie Arabistik und Islamwissenschaften in Berlin. Er ist Titularprofessor an der Universität Luzern.
  • Rabbinerin stud. Dr. Annette M. Böckler, Fachleiterin Judentum am ZIID, ist Bibel- und Liturgiewissenschaftlerin. Bis 2017 Dozentin für jüdische Liturgie und jüdische Bibelauslegung am Leo Baeck College. Autorin zahlreicher Werke zum Judentum.
  • Asmaa Dehbi studiert Erziehungswissenschaften an der Universität Zürich. Sie engagiert sich im MSAZ (Muslimischer Studierendenverein Zürich) und in der Ummah (Muslimische Jugend Schweiz) und ist Projektmitarbeiterin der Online-Kampagne «SwissMuslimStories».
  • Dr. theol. Hanspeter Ernst studierte Theologie in Luzern, Jerusalem und Tübingen.
  • Dr. phil. Patrik Ettinger studierte Geschichte, Soziologie und Philosophie in Zürich. Er ist senior researcher am Soziologischen Institut der Universität Zürich.
  • Dr. phil. Hartmut Fähndrich ist Übersetzer und war Dozent am Sprachzentrum der Universität/ETH Zürich.
  • Dr. Urs Gösken ist Assistent für Iranistik an der Universität Bern und Dozent für Arabisch an der Universität/ETH Zürich.
  • Hans Ulrich Greminger ist Pfarrer am Zürcher St. Peter und Autor des Buches «Leo Jud trifft Hugo Ball. Die Zürcher Reformation im Fegefeuer des DADA».
  • Shoshana Grünenfelder ist Hebräischlehrerin.
  • Rashid Jassim ist freier Schriftsteller und Arabischlehrer.
  • Djamila Kartnaller ist Sprachlehrerin und Seminarleiterin.
  • Dr. sc. nat. et lic. theol. Eva Keller ist Naturwissenschaftlerin und Theologin.
  • Dr. phil. Felix Konrad ist Historiker und Islamwissenschaftler.
  • Prof. Dr. Walter Lesch studierte Theologie, Philosophie und Romanistik in Münster, Fribourg, Jerusalem und Tübingen. Er ist Professor für Sozialethik und Moralphilosophie an der Theologischen Fakultät und am Institut für Philosophie der Université catholique de Louvain in Louvain-la-Neuve (Belgien).
  • Marianna Levtov, M.A. studierte Sinologie und Politikwissenschaft an der Hebräischen Universität Jerusalem. Sie ist ehemalige Entsandte der Jewish Agency for Israel in Deutschland und Doktorandin an der Universität Zürich.
  • PD Dr. Frank Neubert studierte Religionswissenschaft und Indologie in Leipzig. Er forschte und lehrte an den Universitäten Heidelberg, Luzern und Bern. Zurzeit arbeitet er u.a. als freischaffender Kulturwissenschaftler.
  • Prof. Dr. Peter Opitz studierte Theologie und Philosophie in Bern, Zürich und Tübingen. Er ist Professor für Kirchen- und Dogmengeschichte von der Reformation bis zur Gegenwart an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich und Leiter des Instituts für Schweizerische Reformationsgeschichte.
  • Hannan Salamat, M.A., Fachleiterin Islam am ZIID, studierte Islam- und Religionswissenschaften in München. Bis 2018 arbeitete sie in der Flüchtlingshilfe beim Resettlement Projekt des UNHCR und beim Roten Kreuz Kanton St. Gallen.
  • Prof. Dr. Thomas Schlag, evangelischer Theologe und Politikwissenschaftler, lehrt Praktische Theologie mit den Schwerpunkten Religionspädagogik, Kirchentheorie und Pastoraltheologie an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich und ist Leiter des Zürcher Zentrums für Kirchenentwicklung (ZKE).
  • Gabriel Strenger ist klinischer Psychologe mit eigener Praxis und Lehrbeauftragter an der Universität Jerusalem und am Lehrerseminar David Yellin.
  • Dr. phil. Ralph Weingarten ist Historiker, Ausstellungsmacher und Mitinitiator von stattreisen.
  • Dr. phil. Carol Wittwer ist Lehrerin und Dozentin für Arabisch und Islamwissenschaft.