Übersicht Programm

Suchergebnisse

Rundgang
Musée des civilisations de l’Islam (25)

Leitung Rifa‘at Lenzin

Datum Donnerstag, 17. Januar

Zeit 14.00 – 17.00 Uhr

Treffpunkt Bahnhof La Chaux-de-Fonds

Kosten CHF 50. – (inkl. Eintritt)

(Anmeldung bis 28. Dezember; Platzzahl begrenzt)

Der Rundgang wird in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Zürich durchgeführt.

Klein aber fein: Im Mai 2016 öffnete das Musée des civilisations de l’Islam in La-Chaux-de-Fonds erstmals seine Türen. Die Dauerausstellung zeichnet in sechs Räumen die wichtigsten Epochen der islamischen Geschichte nach.

Fokuspunkt: Rundgänge, Reisen und Sprachkurse

Ein internationales Frauenprojekt

Klein aber fein: Im Mai 2016 öffnete das Musée des civilisations de l’Islam in La Chaux-de-Fonds seine Türen. Die Dauerausstellung zeichnet die wichtigsten Epochen der islamischen Geschichte und den Einfluss des islamischen Kulturraumes auf die Welt nach.

Eine ausführliche Einführung zu Hintergründen und Motivation für dieses Museum bereitet die Besucherinnen und Besucher auf den geführten Rundgang vor.

Zur Anmeldung
Rundgang
Islam in Zürich (26)

Leitung Rifa‘at Lenzin, Dilek Ucak-Ekinci

Datum Freitag, 15. Februar

Zeit 09.30 – ca. 17.00 Uhr

Treffpunkt Vor der evang.-ref. Kirche Balgrist (Anreise mit Tram Nr.11 oder S 18 bis Haltestelle «Balgrist»; bitte Trambillet für die Zonen 110 und 154 mitbringen).

Kosten CHF 160. – (inkl. Mittagessen)

(Anmeldung bis 25. Januar)

Der Rundgang wird in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Zürich durchgeführt.

Wann und wo beginnt die Geschichte des Islam in Zürich? Wer sind die Muslime überhaupt, wie pflegen sie ihre religiösen Traditionen und wo und wie beerdigen sie ihre Toten?

Fokuspunkt: Rundgänge, Reisen und Sprachkurse

Ein Stadtrundgang

Wann und wo beginnt die Geschichte des Islam in Zürich? Wer sind die Muslime überhaupt, wie pflegen sie ihre religiösen Traditionen und wo und wie beerdigen sie ihre Toten?

Rifa’at Lenzin nimmt die Teilnehmenden mit auf eine eintägige Tour durch das «islamische Zürich». Sie werden wichtige Stationen in der Geschichte des Islam und der Muslime in Zürich besuchen und beim Freitagsgebet in einer Moschee dabei sein. Sie erfahren aus erster Hand einiges über die kulturelle und religiöse Vielfalt, die Organisation und nicht zuletzt die Probleme und Hoffnungen der hiesigen Muslime.

Zur Anmeldung