Übersicht Programm

Suchergebnisse

Kurs / Vortrag
Basiswissen Islam – Sunniten und Schiiten (14)

Leitung Hannan Salamat

Datum Freitag, 26.Februar 2021

Zeit 16.00 – 18.30 Uhr

Ort Treffpunkt: Zainabiya Association, Grabenstrasse 9, 8952 Schlieren

Kosten CHF 40.-

(Anmeldung bis 12. Februar)

Nach einem Einblick in die Besonderheiten von Schiiten und Sunniten erfahren Sie als Gäste der schiitischen Moschee in Schlieren, im Gespräch mit Musliminnen und Muslimen aus erster Hand einiges über die kulturelle und religiöse Vielfalt und die Organisationsstrukturen der Musliminnen und Muslime in Zürich.

Fokuspunkt: Islam - Theologische Orientierung und aktuelle Fragen (grün)

Der Mythos vom ewigen Konflikt

Egal ob Libanon, Syrien, Irak oder Jemen: Immer wieder verlaufen Auseinandersetzungen anscheinend entlang konfessioneller Linien.

Sind diese Konflikte tatsächlich religiös bedingt, also die Folge einer Uneinigkeit nach dem Tod des islamischen Propheten Muhammad Was unterscheidet Sunniten und Schiiten? Woran glauben sie und wie viel Religion spielt in den Konflikten mit?

Als Gäste der schiitischen Moschee in Schlieren, im Gespräch mit Musliminnen und Muslimen erfahren Sie aus erster Hand einiges über die kulturelle und religiöse Vielfalt und die Organisationsstrukturen der Musliminnen und Muslime in Zürich.

Zur Anmeldung
Kurs / Vortrag
«Der Koran und die Frauen» (15)

Leitung Benjamin Idriz

Datum Donnerstag, 11. März 2021

Zeit 18.30 – 20.30 Uhr

Ort ZIID/Zentrum Paulus Akademie, Pfingstweidstrasse 28, 8005 Zürich

Kosten CHF 35.-

(Anmeldung bis 25. Februar)

Der Autor und Imam Benjamin Idriz erklärt in seinem Buch «Der Koran und die Frauen» und an diesem Abend, was er die Männer und Frauen in seiner Gemeinde über das Verhältnis der Geschlechter lehrt. Seine Quelle ist der Koran und sein Ziel ein Islam, der sich seines befreienden Ursprungs wieder bewusst ist.

Fokuspunkt: Islam - Theologische Orientierung und aktuelle Fragen (grün)

Ein Imam erklärt vergessene Seiten des Islam

Frauenfeindlichkeit und Islam gehören für viele scheinbar zusammen. Daran gibt es nichts zu beschönigen, aber vieles zu ändern. Dass das möglich ist, zeigt das Buch von Benjamin Idriz, sogar ganz ohne nichtislamische Besserwisserei.

Der Autor, ein Imam, erklärt hier, was er die Männer und Frauen in seiner Gemeinde über das Verhältnis der Geschlechter lehrt. Seine Quelle ist der Koran und sein Ziel ein Islam, der sich seines befreienden Ursprungs wieder bewusst ist.

Ein erhellendes Buch für alle, denen an einer differenzierten Debatte gelegen ist.

Zur Anmeldung
Kurs / Vortrag
Heisst vergeben vergessen? (16)

Leitung Raphael Pifko

Datum Dienstag, 16. März 2021

Zeit 13.30 – 17.00 Uhr

Ort ZIID/Zentrum Paulus Akademie, Pfingstweidstrasse 28, 8005 Zürich

Kosten CHF 50.-

(Anmeldung bis 2. März)

Heisst vergeben vergessen? Und wenn nicht, was hat Vergebung dann zu bedeuten?

Fokuspunkt: Religion - Migration - Zeitfragen (gelb)

Nur wo sich jemand schuldig gemacht hat, ist Vergebung möglich. Wie entsteht Schuld und was geschieht, wenn diese verziehen wird? Macht Vergebung eine Tat ungeschehen? Muss man verzeihen? Wie leicht fällt es uns zu vergeben?

Wir werden versuchen, diese Fragen nicht nur theoretisch zu beantworten, sondern uns auch von den Erfahrungen aus unserem Leben leiten zu lassen.

Zur Anmeldung
Rundgang
…und zu Ihm kehren wir zurück (17)

Leitung Hannan Salamat

Datum Freitag, 26. März 2021

Zeit 14.00 – 16.30 Uhr

Ort Treffpunkt: GZ Witikon, Witikonerstrasse 405, 8053 Zürich

Kosten CHF 45.-

(Anmeldung bis 15. März)

«Wir gehören zu Gott und zu ihm kehren wir zurück.» Der Koran erinnert die Muslime an verschiedenen Stellen immer wieder an die Vergänglichkeit des Lebens. Wir unternehmen einen Ausflug auf den Friedhof in Witikon und gehen der Frage nach, wie viel der Tod uns über das Leben verrät.

Fokuspunkt: Exkursionen, Rundgänge und Reisen (beige)

Rundgang Friedhof Witikon

«Wir gehören zu Gott und zu ihm kehren wir zurück.» Der Koran erinnert an verschiedenen Stellen immer wieder an die Vergänglichkeit des Lebens. Was passiert mit Musliminnen und Muslimen, der hier in Zürich sterben? Wo werden sie beerdigt? Welche Rituale gibt es und auf welche religiösen Besonderheiten muss Rücksicht genommen werden?

Wir unternehmen einen Ausflug auf den Friedhof in Witikon und gehen der Frage nach, wie viel der Tod uns über das Leben verrät.

Zur Anmeldung