Übersicht Programm

Suchergebnisse

Sprachkurs
(Hoch)Arabisch B1 (38)

Leitung Carol Wittwer

Daten Mittwoch, 10. Juni - 16. September 2020
10.06. - 24.06.
19.08. - 16.09.

Zeit 13.30 – 15.00 Uhr

Ort Volkshochschule Zürich, Bärengasse 22, 8001 Zürich

Kosten CHF 210. –

Der Kurs wird in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Zürich durchgeführt.

Gemeinsam lesen wir einfache Texte aus der arabischen Literatur – aus Ägypten, Syrien oder anderen Ländern.

Fokuspunkt: Sprachkurse (rosa)

Lektüre

Gemeinsam lesen wir einfache Texte aus der arabischen Literatur – aus Ägypten, Syrien oder anderen Ländern.

Der Kurs ermöglicht den Einstieg in die Lektüre und vergrössert für geübtere Leserinnen und Leser das Repertoire an arabischer Literatur. Grundkenntnisse der arabischen Sprache und Literatur können gefestigt sowie erweitert werden.

Voraussetzung: Grundkenntnisse in der arabischen Sprache.

Lehrmittel: Unterlagen werden abgegeben

Zur Anmeldung
Kurs / Vortrag
«Thomas-Christen» (17) online

Leitung Samuel Behloul

Datum Montag, 29. Juni 2020

Zeit 18.30 – 20.30 Uhr

Ort online

Kosten CHF 35.-

(Anmeldung bis 12. Juni)

Die älteste Gruppe des Christentums auf dem indischen Subkontinent stellt die Gemeinschaft der sogenannten «Thomas-Christen» dar. Der Vortrag gibt einen Überblick über die bewegte Geschichte der Thomas-Christen in Südindien und ihren liturgischen Reichtum, den z.B. auch die syro-malabarischen Gemeinschaft Zürich pflegt.

Fokuspunkt: Christentum - Theologische Orientierung und aktuelle Fragen (rot)

Die Besonderheiten des Christentums auf dem indischen Subkontinent

Das Christentum auf dem indischen Subkontinent zählt insgesamt 20 Millionen Gläubige (2% der indischen Bevölkerung) und ist konfessionell sehr vielfältig.

Die älteste Gruppe unter ihnen stellt die Gemeinschaft der sogenannten «Thomas-Christen» dar. Sie führt ihre Entstehung auf das missionarische Wirken des Apostels Thomas (52 n.Chr.) zurück.

Der Vortrag gibt einen Überblick über die bewegte Geschichte der Thomas-Christen in Südindien und ihren liturgischen Reichtum. Die Exkursion zum "Thomas Fest" vom 5. Juli wird nicht durchgeführt.

Zur Anmeldung
Rundgang
Thomas-Fest (30) wird nicht durchgeführt

Leitung Samuel Behloul

Datum Sonntag, 5. Juli 2020

Zeit ab 16.30 Uhr

Ort Treffpunkt: St. Antonius-Kirche, Flurstrasse 10, 8132 Egg bei Zürich

Kosten CHF 50.- (bei gleichzeitiger Buchung von Vortrag und Exkursion insgesamt 75 CHF)

(Anmeldung bis 19. Juni)

Zu den zahlreichen christlichen Gemeinschaften, die durch Migration in der Schweiz heimisch geworden sind, gehören auch die syro-malabarischen Christinnen und Christen, die auch als Thomas-Christen bezeichnet werden. Als Gäste beim «Thomas-Fest» dürfen Sie die altorientalische Liturgie im Gewand der indischen Kultur erleben. Anschliessend an den Gottesdienst findet ein kulturelles Fest mit kulinarischem und musikalischem Angebot statt.

Fokuspunkt: Exkursionen, Rundgänge und Reisen (beige)

Besuch bei der syro-malabarischen Gemeinschaft Zürich

Zu den zahlreichen christlichen Gemeinschaften, die durch Migration in der Schweiz heimisch geworden sind, gehören auch die syro-malabarischen Christinnen und Christen.Sie werden auch als Thomas-Christen bezeichnet.

Zu den wichtigsten Festen in ihrem Kirchenjahr gehört auch das Thomas-Fest, zu Ehren des Apostels Thomas, der als Missionar in der Mitte des 1. Jahrhunderts das Christentum nach Südindien gebracht haben soll. Als Gäste dürfen Sie die altorientalische Liturgie im Gewand der indischen Kultur erleben.

Anschliessend an den Gottesdienst findet ein kulturelles Fest mit kulinarischem und musikalischem Angebot statt.

Die Exkursion eignet sich zur Vertiefung des Vortrags «Thomas-Christen – Die Besonderheiten des Christentums auf indischem Subkontinent» vom 29. Juni.

Zur Anmeldung