Anmeldeformular

Kurs / Vortrag
Lehrgang Geschichte der Religionen: Christentum (Modul 3)

Leitung Lehrgang Prof. Dr. Jacques Picard, Hannan Salamat, Dr. Tabitha Walther

Leitung Modul 3 Dr. Tabitha Walther

Daten Montag, Montag, 3., 10., 17., 24., 31. Januar und 7. Februar 2022 (6 mal)

Zeit 19:30 – 21:00 Uhr

Ort Uni Zürich Zentrum, Rämistrasse 71, 8006 Zürich

Kosten CHF 240

Anmeldung bis zum 13. Dezember 2021

Im dritten Modul unseres Lehrgangs beschäftigen wir uns mit der Geschichte des Christentums und der Frage, wie aus einer kleinen Gemeinschaft in kürzester Zeit eine grosse, dynamische und vielfältige internationale Bewegung werden konnte.

Fokuspunkt: Religion – Migration – Zeitfragen

Jüdische Sekte oder neue Religion?
Entstehung, Entwicklung und Inhalte des Christentums

«Jauchzet, frohlocket!» Die berühmten ersten Worte des Weihnachtsoratorium (1734) von Johann Sebastian Bach, die monumentale Christus-Statue bei Rio de Janeiro (1931) und der Film «Das Neue Evangelium» (2021) von Milo Rau: Alle drei sind künstlerische Ausdrucksformen und Deutungsmuster, die sich auf die zentrale Figur des Christentums beziehen: Jesus von Nazareth.

Doch wer war dieser Jesus? Jude oder Christ? Verstand er sich als Prophet, Revolutionär, charismatischer Prediger, spiritueller Lehrer, Messias der Unterdrückten, König des wiederhergestellten Israel? Und wie konnte aus einer gescheiterten Existenz in kürzester Zeit eine grosse, dynamische und vielfältige internationale Bewegung werden, die nicht nur die westliche Kultur bis heute massgeblich prägt?

An sechs Abenden begegnen wir der enormen Vielfalt des Christentums in der Schweiz und weltweit.


Sie können das Modul 3 auch besuchen, wenn Sie die Modul 1 und 2 nicht besucht haben.


Ausblick


Der Lehrgang besteht aus 7 Modulen, die einzeln und unabhängig voneinander besucht werden können. Er eignet sich für Personen, die sich Grundwissen aneignen oder für ihre berufliche Tätigkeit eine Weiterbildung absolvieren möchten. Die Teilnehmenden lernen, wie Religionen die Entwicklung von Kulturen und Gesellschaften beeinflusst haben und wie sie selbst von ihrer Umwelt geprägt wurden. Der Lehrgang startete im Sommer 2021 angeboten, ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich. Wer alle sieben Module besucht hat, kann den Lehrgang mit einem entsprechenden Nachweis abschliessen.


Modul 4: Islam, SS 2022 (Hannan Salamat)


Modul 5: Hinduismus, WS/SS 2022/23 (Dr. Frank Neubert)


Modul 6: Buddhismus, WS 2022/23 (Prof. Dr. Martin Baumann)


Modul 7: Die Zukunft von Religionen, SS 2023 (Prof. Dr. Jacques Picard, Hannan Salamat und Dr. Tabitha Walther)


Das ZIID richtet den Lehrgang in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Zürich aus.