Anmeldeformular

Rundgang
«Plötzlich bist Du eine Ausgestossene»: Schweizerische Flüchtlingspolitik 1933¬-1945

Leitung Tabitha Walther

Datum Montag, 4. Oktober 2021

Zeit 17:30 – 19:00 Uhr

Ort Treffpunkt Sigi-Feigel-Terrasse (Treppen an der Sihl oberhalb Gessnerbrücke)

Kosten CHF 25 (reduziert CHF 20)

Anmeldung bis zum 20. September 2021

Eine historischer Stadtrundgang über jüdische Flüchtlinge und die schweizerische Flüchtlingspolitik im Zweiten Weltkrieg.

Fokuspunkt: Religion – Migration – Zeitfragen

Historische Führung mit dem Zürcher Frauenstadtrundgang

Viele «ausgestossene» Jüd*innen versuchten während der Nazi-Herrschaft aus Deutschland in die Schweiz zu fliehen, so auch nach Zürich.

Auf diesem Rundgang begegnen wir einigen dieser Flüchtlinge und erzählen vom Alltag bekannter und unbekannter Emigrant*innen. Auch die Haltung der Bevölkerung und die schweizerische Flüchtlingspolitik gegenüber Jüd*innen – ohne die diese Geschichten nicht verstanden werden können – sind Thema des Rundgangs.