Anmeldeformular

Rundgang
«Plötzlich bist Du eine Ausgestossene»: Schweizerische Flüchtlingspolitik 1933-1945

Leitung Tabitha Walther

Datum Montag, 4. Oktober 2021

Zeit 17:30 – 19:00 Uhr

Ort Treffpunkt Sigi-Feigel-Terrasse (Treppen an der Sihl oberhalb Gessnerbrücke)

Kosten
CHF 25 (reduziert CHF 20)

Anmeldung bis Montag 04.10.2021 um 12:00 Uhr möglich.

Ein historischer Stadtrundgang über jüdische Flüchtlinge in Zürich und die schweizerische Flüchtlingspolitik im Zweiten Weltkrieg.

Fokuspunkt: Religion – Migration – Zeitfragen

Historische Führung mit dem Zürcher Frauenstadtrundgang

Viele «ausgestossene» Jüd*innen versuchten während der Nazi-Herrschaft aus Deutschland in die Schweiz zu fliehen, so auch nach Zürich.

Auf diesem Rundgang begegnen wir einigen dieser Flüchtlinge und erzählen vom Alltag bekannter und unbekannter Emigrant*innen. Auch die Haltung der Bevölkerung und die schweizerische Flüchtlingspolitik gegenüber Jüd*innen – ohne die diese Geschichten nicht verstanden werden können – sind Thema des Rundgangs.