Anmeldeformular

Reise
Weissrussland (26)

Leitung Stefan Schreiner

Daten Dienstag, 26. Juni – Samstag, 7. Juli

Kosten CHF 2980. – (DZ; CHF 200. – EZ-Zuschlag)

Detailprogramm erhältlich.

Weissrussland, auf dessen Territorium der geographische Mittelpunkt Europas liegt, gehört zu den europäischen Regionen, deren Geschichte und Kultur seit Jahrhunderten in besonderer Weise zum einen durch Begegnung von Ost und West und zum anderen durch deren Konfrontation geprägt sind. Wir werden auf dieser Reise Spuren dieser Begegnungsgeschichte folgen.

Fokuspunkt: Rundgänge, Reisen und Sprachkurse

Auf christlichen, jüdischen und muslimischen Spuren. Studienreise

Weissrussland, auf dessen Territorium der geographische Mittelpunkt Europas liegt, gehört zu den europäischen Regionen, deren Geschichte und Kultur seit Jahrhunderten in besonderer Weise zum einen durch Begegnung von Ost und West und zum anderen durch deren Konfrontation geprägt sind, die es wie im Ersten, so im Zweiten Weltkrieg zu Hauptschauplätzen des Krieges gemacht hat.

Wesentlichen Anteil an der Begegnungsgeschichte haben neben den westlichen und östlichen Christentümern vor allem Juden und Muslime, die seit dem hohen Mittelalter dort ansässig waren und zum Teil noch ansässig sind und bis heute ihre religiöse und kulturelle Identität bewahrt haben.

Spuren dieser Begegnungsgeschichte zu folgen, dabei aber nicht nur auf den Pfaden jüdischer und muslimischer Vergangenheit zu wandern, sondern auch ihre Gegenwart wahrzunehmen, wie sie noch in kleinen Städten und Dörfern zu erleben ist, ist das Anliegen dieser Rundreise durch das im Westen weithin unbekannte Land in der Mitte Europas.

Teilnehmerzahl beschränkt. Zur Vorbereitung wird die Teilnahme am Kurs «Europäischer Islam seit 700 Jahren» (19) empfohlen.