Anmeldeformular

Rundgang
Ein abendlicher Rundgang durch das jüdische Zürich (26)

Leitung Michel Bollag, Ralph Weingarten

Datum Mittwoch, 17. Mai

Zeit 18.00 – ca. 21.00 Uhr

Treffpunkt Gegenüber Haupteingang der Synagoge an der Löwenstrasse

Kosten CHF 75. – (inkl. Imbiss; bitte Trambillett mitnehmen)

Der Rundgang wird in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Zürich durchgeführt.

Juden aus der Schweiz, den Süddeutschen Raum und dem Elsass gehörten zu den Gründern der ersten jüdischen Gemeinde Zürichs, die 1884 die Synagoge an der Löwenstrasse einweihte. Wie gestalten die hiesigen Juden ihren Alltag und ihr religiöses Leben?

Fokuspunkt: Rundgänge, Reisen und Sprachkurse

Juden aus der Schweiz, den Süddeutschen Raum und dem Elsass gehörten zu den Gründern der ersten jüdischen Gemeinde Zürichs, die 1884 die Synagoge an der Löwenstrasse einweihte.

Mit dem Besuch dieser Synagoge beginnt auch unser Abendrundgang. Dieser führt uns vorbei an weiteren jüdischen Institutionen, Synagogen, Koscherläden und Schulen. Sie erhalten Informationen zu religiösen Bräuchen, historischen, gesellschaftlichen, demographischen und religiösen Entwicklungen und kommen zum Abschluss in den Genuss einer koscheren Spezialität in einer populären jüdischen Imbissbude.