Anmeldeformular

Kurs / Vortrag
Der Talmud II. Texte und Thesen (05)

Leitung Raphael Pifko

Daten Mittwoch, 21., 28. Juni

Zeit 19.30 – 21.30 Uhr

Ort Zürcher Institut für interreligiösen Dialog, Pfingstweidstrasse 16, 4. Stock

Kosten CHF 70. –

Der Kurs wird in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Zürich durchgeführt.

Der Talmud gilt vielen Menschen als ein Buch mit sieben Siegeln. Was ist der Talmud, was alles gehört zu diesem Werk und wie dachten und argumentierten die Meister des Talmuds?

Fokuspunkt: Judentum - Theologische Orientierung und aktuelle Fragen (blau)

Es werden an zwei Abenden Texte aus dem Talmud vorgestellt, die als Beispiele zeigen sollen, was alles zu diesem Werk gehört und wie die Meister des Talmuds dachten und argumentierten.

Es werden Texte zu folgenden Themen aufgenommen:

· Moderne Fragestellungen im Licht der Antike – der Stellenwert des Mordverbots oder: Wie wäre ein selbstfahrendes Fahrzeug aus talmudischer Sicht zu programmieren?.

· Gottesliebe und Ehrfurcht vor dem Ewigen – was heisst das aus der Sicht des Talmuds?

· Die Beziehung zwischen Eltern und Kindern

· Was ist wichtiger - Menschliches (Über-)Leben oder die Einhaltung des Torah-Gesetzes?

Die Teilnahme am Kurs «Der Talmud. Eine Einführung» zur Vorbereitung ist von Vorteil.