Anmeldeformular

Kurs / Vortrag
70 Jahre Seelisberger-Konferenz

Leitung: Annette Böckler.

​Referent: Dr. Michael Trainor AM

Datum Montag, 30. Oktober

Zeit 18.00 – 20.00 Uhr

Ort Zürcher Institut für interreligiösen Dialog, Pfingstweidstrasse 16 (4. Stock)

Kosten Eintritt frei (Kollekte)

Wir haben die grosse Freude, ganz kurzfristig einen der Vorstände des ICCJ (International Council of Christians and Jews) im ZIID willkommen zu heissen. Er wird uns teilhaben lassen an den Erörterungen des ICCJ über die Zukunft des interreligiösen Dialoges. Der Dialog muss sich verändern, aber wie sollte er in der Zukunft aussehen? Dr. Michael Trainor AM wird uns seine Antwort vorstellen: eine interreligiöse Zusammenarbeit im Blick auf Umwelt und Klimawandel.

Fokuspunkt: Religion - Migration - Zeitfragen

The Ecological and Environmental Giftedness of Jewich-Christian Dialogue - A Lecture Dedicated to the 70th Anniversary of the Seelisberg Conference

Dr. Michael Trainor AM einer der Vorstände des ICCJ (International Council of Christians and Jews) wird uns teilhaben lassen an den Erörterungen des ICCJ über die Zukunft des interreligiösen Dialoges. Er hält es für die heute wichtigste Aufgabe sicherzustellen, dass die Prozesse des echten und authentischen Dialogs zwischen Juden und Christen weitergehen, damit sie ein Modell für den interreligiösen Dialog sind. Fragen, die ihm sehr am Herzen liegen, sind zum Beispiel: Was sind die Gründe, die die Menschen davon abhalten, sich gegenseitig zuzuhören? Wie kann der Rat des ICCJ auf die wachsende Umweltkrise reagieren? Auf welche Weise können wir auf einen echten Dialog hinarbeiten, der Barrieren des Missverständnisses einbricht und den Friedensprozess unterstützt?

Der Vortrag wird in englischer Sprache gehalten, die anschliessende Diskussion zweisprachig (Englisch und Deutsch) geführt.

Excerpt