Anmeldeformular

Anlass
Mare Nostrum (19)

Leitung Rifa’at Lenzin

Datum Dienstag, 28. November

Zeit 19.30 – ca. 21.00 Uhr

Ort Kulturpark, Pfingsweidstrasse 16, Mehrzwecksaal

Kosten Eintritt frei (Kollekte)

Der Film handelt einerseits von Jordi Savall und neun Musikern von Hespèrion XXI aus Armenien, Frankreich, Griechenland, England, Israel, Spanien und der Türkei und der Vorbereitung eines gemeinsamen Konzerts mit Schülerinnen und Schüler der Scuola Vivante. Zugleich begleitet der Film die Reise der Schülerinnen und Schüler der Scuola Vivante zu ihrer Partnerschule, der école vivante, in Marokko.

Fokuspunkt: Religion - Migration - Zeitfragen

Ein Film von Michelle Brun und Stefan Haupt (2015)

Der Film handelt einerseits von Jordi Savall und neun Musikern von Hespèrion XXI aus Armenien, Frankreich, Griechenland, England, Israel, Spanien und der Türkei und der Vorbereitung eines gemeinsamen Konzerts mit Schülerinnen und Schüler der Scuola Vivante. Zugleich begleitet der Film die Reise der Schülerinnen und Schülern der Scuola Vivante zu ihrer Partnerschule, der école vivante, in Marokko. Dieses Engagement für den Frieden und für den Aufbau dieses innovativen Bildungsprojekts im Hohen Atlas brachte der Scuola Vivante die Aufnahme in das Netzwerk der UNESCO assoziierten Schulen.

Anschliessend Gespräch mit dem Regisseur Stefan Haupt.

Filmbeschrieb